Bürgerreise entfällt - ein wunderbarer Gruß aus Travnik tröstet

Wenn Corona nicht wäre..., hätte jetzt vom 28.-31. Mai unsere diesjährige Bürgerreise stattgefunden. Gerade wären wir, über 70 Leipziger'innen in zwei Bussen, in Travnik angekommen und wären - etwas übermüdet von der langen Busfahrt, aber voll (Wiedersehens)Freude, Spannung und Tatendrang - in drei Tage Begegnungen und Projektarbeit mit unseren Travniker Freund*innen und Partner*innen gestartet.

Die haben uns nun einen wundervollen Gruß aus Travnik geschickt - seht selbst:

Hvala! Vidimo se! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0