» Brda i doline se ne spajaju,ali spajaju se ljudi. «

Gradsko partnestvo „odozdo“

Recept za gradska partnerstva ne postoji. Ako nesto treba da funkcioniše, da oživi, mora da raste „odozdo“. Za Leipzig-Travnik ovo je bio pravi recept: od 1997. godine kao Udruženje,  od 2003. godine kao oficijalno gradsko partnerstvo sa puno angažovanih ljudi. Kako to funkcioniše?

 

Višestruko aktivni u Travniku i Leipzigu

Naše partnerstvo ne smije biti jednosmjerna ulica! U početku, nakon završetka rata, humanitarna pomoć je bila u prvom planu. Već dugo je partnerstvo ovih nejednako-jednakih gradova stiglo na isti nivo -  sa dosta aktivnosti i projekata u politici, kulturi, sportu i privredi na svim mogućim razinama. Šta radimo?

 

Leipzig je drugačiji... kao i Travnik

„Leipzig dolazi!“, govorili su nakon njemačkog ujedinjavanja, i uživalo se u „lajpciškoj slobodi“. U međuvremenu je Leipzig postao star 1000 godina  – i nazivan je od strane svog stalno rastućeg stanovništva „Hypzig“, čak i „Svjetsko selo“. Leipzig ostaje grad superlativa – i samim time i nije toliko različit od Travnika. Upoznati Leipzig.

 


Sta ima novo?


Bosnien und Herzegowina heute und vor 100 Jahren: Buchpräsentation "Auf steinernen Spuren - Kamenim tragovima" - 24. März 2017, 20 Uhr

Wir laden ein zur fotographisch-literarisch-musikalischen Buchpräsentation von "Auf steinernen Spuren - Kamenim tragovima. Bosnien und Herzegowina 1908-2008" am Freitag, 24. März 2017, 20 Uhr ins Stadtgeschichtliche Museum, Böttchergäßchen 3, Leipzig.

Kommt mit uns auf eine Reise nach Bosnien und Herzegowina - jetzt und vor 100 Jahren! 1908 fotographierte der österreichische Leutnant Emil Balcarek Travnik - heute Leipzigs Partnerstadt - und weitere Städte des Landes. 2008 machten sich die Künstler Sladjana Paskalj und Radenko Kosic auf, diese Orte aus genau der gleichen Perspektive erneut zu fotografieren. Entstanden ist eine Spurensuche in ein teils versunkenes, jedenfalls faszinierendes Land, die einlädt, es heute neu zu entdecken. Ganz nebenbei erlebt der Leser und unser Gast eine literarische Zeitreise: Denn um die zeitliche Entfernung der gleichen Orte und die dadurch entstehende Spannung zu überbrücken, wurden zwischen den Fotopaaren literarische Texte bosnisch-herzegowinischer Schriftsteller eingebaut. Diese außergewöhnlichen Fotographien und Texte finden bei dieser Buchvorstellung der etwas anderen Art zusammen mit der Musik der Balkanregion, dem speziellen Raum zwischen Ost und West.

Travnik - wir kommen! Jetzt anmelden zur Bürgerfahrt 2017 vom 24. (abends) - 29. (morgens) Mai 2017

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und wir rüsten nun zu unserer Reise nach Travnik im 20. Vereins-Jubiläumsjahr. Diesmal sind wir von Mittwoch 24. Mai (Abfahrt 18 Uhr) bis Montag, 29. Mai 2017 (Ankunft am Morgen) gemeinsam unterwegs.

Wer von Euch ist dabei? Sehr gern auch Eure Freunde und neue Neugierige!

Es warten interessante Begegnungen in Travnik auf uns, aber wir wollen auch wieder einen neuen Teil des Landes kennen lernen. Und Ihr wisst, eine gelebte Partnerschaft lebt auch von den persönlichen Begegnungen. Unser spezieller Fokus außerdem: Wir beleben die neue "Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaft" zwischen Leipzig und Travnik: mit Euch, mit einem Workshop und vielen neuen Ideen.  

Bitte Eure Teilnahmemeldungen (Name, Vorname, genaue Anschrift, Telefon, Mailadresse) bis spätestens 30. März 2017 an unser Büro: leipzigtravnik@aol.com . Wir freuen uns auf eine tolle Reise!

 

Tatatataaa: Leipzig-Travnik e.V. wird 20 Jahr'!

Abgestempelt? Mitnichten!!! Wir feiern 20jähriges Bestehen!!

1997 wurde der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Leipzig-Travnik e.V. gegründet. Damit ist er sechs Jahre älter als die offizielle Städtepartnerschaft. Diverse kleinere und größere Projekte in Kultur, Politik, Sport und Wirtschaft gehen auf sein Konto ebenso wie eine Menge persönlicher Kontakte zwischen interessierten Menschen in Travnik und Leipzig, jahrelange Freundschaften...  

Gründe genug für uns, das Jubiläumsjahr gebührend zu feiern! Wie? Für heute wird nur so viel verraten: Zu einer spannenden Buchvorstellung der etwas anderen Art laden wir am 24. März zu "Leipzig liest" ein. Die obligatorische Bürgerreise darf auch in diesem besonderen Jahr nicht fehlen: Vom 24.-28. Mai geht es wieder mit dem großen Bus nach Travnik. Im Juni wartet dann das Überraschungsevent...

Und damit auch keiner das Vereinsjubiläum vergisst, ziert der 20-Jahre-Stempel ab heute unsere Korrespondenz mit Euch!

   

Leipzig und Travnik unterzeichnen "Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaft"

Bei der Umsetzung der von den Vereinten Nationen vereinbarten globalen Nachhaltigkeitsziele SDGs spielen Kommunen eine besonders wichtige Rolle. Leipzig und Travnik verständigten sich deshalb darauf, ihre bald 20-jährige Partnerschaft darauf auszurichten. Beim Auftaktworkshop am 16. Januar 2017 in Gelsenkirchen unterzeichneten Vertreter/innen beider Kommunen im Rahmen des 2-jährigen, vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützten Programms das Memorandum of Understanding. Mehr zum Programm hier, zu unserem Umsetzungsprozess bald auf unserer website. 

 

Travnik i Lajpcig su potpisali Memorandum o razumijevanju o "Partnerstvo odrzivog razvoja jedinica lokalne samouprave". Vise  

Spendenauftruf: Musikinstrumente für Travnik!

Ein tolles Konzert hat uns am Freitag, den 09.12.2016, in der Michaeliskirche begeistert. Das Nachwuchsblasorchester der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ unter Leitung von Bernd Schwanebeck rief dort zu Spenden für neue Musikinstrumente unsere Freunde in Travnik auf.

Sie konnten das Konzert nicht persönlich erleben, möchten aber trotzdem dem Spendenaufruf folgen? Wir möchten im Rahmen unserer nächsten  Reise im Mai 2017 nach Travnik einen „Koffer“ voller Musikinstrumente mitnehmen. Dazu nehmen wir gerne Ihre Spende entgegen und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen!

Sparkasse Leipzig     IBAN DE 08 86055592 110 048 1555

Verwendungszweck: Musik für Travnik